Der Betriebsrat

Der Betriebsrat

Der WIKI-Betriebsrat wurde 2009 gegründet und steht seither den KollegInnen des Vereins WIKI – Wir Kinder, Bildung und Betreuung in arbeitsrechtlichen Fragen beratend zur Seite.

Leitbild des WIKI-Betriebsrates

  • In Ausübung unserer Tätigkeiten als BetriebsrätInnen legen wir großen Wert auf Diskretion in Bezug auf persönliche Angelegenheiten.
  • Die WIKI BetriebsrätInnen handeln stets im kollektiven Interesse der MitarbeiterInnen, engagieren sich aber auch bestmöglich für die Belange einzelner KollegInnen.
  • Die WIKI BetriebsrätInnen leben einen aktiven, sachlichen und wertschätzenden Umgang mit dem Management des Unternehmens.
  • Die WIKI BetriebsrätInnen denken und handeln überregional und fördern Solidarität, Kollegialität und Chancengleichheit.
  • Jedes Betriebsratsmitglied setzt sich im Rahmen seiner Möglichkeiten für die Interessen der WIKI MitarbeiterInnen ein.

Kontaktdaten

Betriebsratsvorsitzende Brigitte Schwarz-Stine
Tel.: 0676/5777519
Mail: schwarz-stine@wiki.at; betriebsrat@wiki.at

1. Betriebsratsvorsitzende Stv. Sandra Benko
Tel.: 0316/426565-123
Mail: betriebsrat@wiki.at

2. Betriebsratsvorsitzende Stv. Michael Kammerer
Tel.: 0316/694345
Mail: kiga.andritz@wiki.at

Das WIKI Betriebsratsteam

Brigitte Schwarz-Stine

„Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen“ (Henry Ford)
Betriebsratsvorsitzende, ehem. Kindergartenleiterin Mariatrost, beschäftigt bei WIKI seit 1994

Sandra Benko

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen“ (Aristoteles)
1. Betriebsratsvorsitzende Stv., beschäftigt in der WIKI Verwaltung seit 1996

Manuela Lasnik-Schmied

„Es ist ein Unterschied, ob man über etwas reden darf oder die Verantwortung bekommt, dass es getan wird.“
Leiterin der Kinderkrippe und des Kindergartens Statteggerstraße, beschäftigt bei WIKI seit 1985

Michael Kammerer

„Aufmerksam zuhören, einander ernstnehmen und gemeinsam eine Perspektive entwerfen – so kommen wir voran“
2. Betriebsratsvorsitzende Stv., Leiter im Kindergarten Andritz AG, beschäftigt bei WIKI seit 2005

Christina Möstl

„Um jemanden zielgerichtet zu bewegen, muss man wissen, was diesen Menschen bewegt.“
Stv. Leiterin der WIKI Finanzverwaltung, beschäftigt bei WIKI seit 2001

Maria Frötscher

„Erfolg ist die Summe vieler, kleiner Anstrengungen die tagein, tagaus wiederholt werden.“
Reinigungsdame im Hort Mariatrost, beschäftigt bei WIKI seit 2001

Karin Lex

„Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die wir gemeinsam finden werden!“
Kindergartenpädagogin in der Kinderkrippe Dreihackengasse, beschäftigt bei WIKI seit 2010

Kerstin Hoffelner

„Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“
Kinderbetreuerin in der Kinderkrippe Statteggerstraße, beschäftigt bei WIKI seit 2007

Sonja Jantscher

“Es ist nicht genug, zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss es tun.“Betreuerin in der Freizeitbetreuung VS Hitzendorf, beschäftigt bei WIKI seit 2007

Dagmar Kohl-Uanschou

„Wir können die Zukunft nicht voraussagen, aber wir können sie gestalten.“ (Peter Drucker)
Betreuerin in der Freizeitbetreuung VS Gössendorf, beschäftigt bei WIKI seit 2001

Mag. Isabella Burgstaller

“Behandle jeden Menschen so wie du selbst behandelt werden möchtest.” (Konfuzius)
Kinderbetreuerin im Kindergarten Stallhofen, beschäftigt bei WIKI seit 2000

Patricia Leitner

„Die Erfahrung der Vergangenheit lässt uns die Zukunft gestalten“ (Johann Ruiner)
Leiterin im Kindergarten Überfuhrgasse, beschäftigt bei WIKI seit 2016

Ulrike Zinterl

„Das Leben ist zu kurz für irgendwann!“
Kinderbetreuerin in der Kinderkrippe Waagner Biro Straße, beschäftigt bei WIKI seit 2010

 

Protokoll

ARGE Kinderbildung – und Betreuung mit Landesrätin Juliane Bogner-Strauß

Mehr Schutz und Sicherheit für MitarbeiterInnen

 

Corona-Zulage, 10.11.2020

Liebe WIKI Kollegin! Lieber WIKI Kollege!

Mit einem Schlag änderte sich vor fast 7 Monaten unser aller Alltag – beruflich und auch privat. Viele FreundInnen und Bekannte waren von heute auf morgen in Kurzarbeit, oder noch schlimmer, arbeitslos.
Wir jedoch arbeiteten weiter – wir sind systemrelevant. Anders gesagt: Ohne uns geht es nicht! Unter oft sehr schwierigen Bedingungen und mit der Ansteckungsgefahr im Hinterkopf geben wir weiterhin unser Bestes.

Corona-Gefahrenzulage
Im Namen des Betriebsrates möchte ich dir ein riesengroßes Danke aussprechen. Ich bin wirklich stolz und froh, Teil eines so tollen Teams und deine BetriebsrätIn zu sein.
Oft wurde dir schon für deinen Einsatz gedankt und auch für dich „geklatscht“ – das reicht aber nicht!

Deshalb ist es so wichtig, dass dein Einsatz auch in Geld belohnt wird. Anfang Oktober konnten wir gemeinsam mit der Gewerkschaft für dich eine Corona-Gefahrenzulage in der Höhe von 300 Euro erreichen.
Endlich ist es jetzt soweit! Spätestens Ende Dezember bekommst du 300 Euro netto (also steuer- und sozialversicherungsfrei) auf dein Konto überwiesen.

Ich möchte auch allen Gewerkschaftsmitgliedern danken! Ihr habt das erst möglich gemacht.
Wenn du noch nicht Mitglied bist – jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Denn nur gemeinsam können wir unsere Arbeitsbedingungen und unsere Bezahlung weiter verbessern.
Nähere Informationen findest du unter: https://mitgliedwerden.gpa-djp.at/

Vielleicht sprechen wir in den kommenden Wochen persönlich darüber.

Liebe Grüße

Dein WIKI Betriebsrat

Brigitte Schwarz-Stine (Betriebsratsvorsitzende)

Sandra Benko (Betriebsratsvorsitzende Stv.)

 

Aktivitäten

Betriebsratsseminar am 25.08.2020

Seminar WIKI Betriebsrat

Auf WIKI „zu geschneidertes“ informelles Betriebsratsseminar: „Meine Rolle als Betriebsrat“ Mit Mag.a Dr.in Karin Petter-Trausznitz, MSc. Ein wirklich fördernder und informativer Seminartag zur Teamstärkung! Im nächsten Jahr ist eine Wiederholung geplant!

WIKI Skitag auf der Riesneralm in Donnersbachwald 2020

   

Antenne Steiermark lud auf dem Hochsitz Riesneralm zum Interview. Obmann Ederer stellt die WIKI Kinderbetreuung vor. Einige KollegInnen unterstützen mit Statements. Nach regem Austausch mit viel Spaß und Hüttenschmaus traten wir gemeinsam die Busheimreise an. Ein Dankeschön an die KollegInnen aus der Region. Wir kommen wieder!

WIKI Skitag am Präbichl 2015

Nach einer heiteren Busfahrt wurden wir am Präbichl (Berg- und Skischule Alpfox) mit einem Glas Sekt empfangen. Bei herrlichem Winterwetter fuhren wir über verschneite Pisten und kehrten in Hütten und abschließend in die Schirmbar mit Tanz und Musik ein.

Schöckelwanderung 2014

Mit Kind, Kegel und Hund wanderten wir bei strahlendem Sonnenschein über den 21er Weg auf den Schöckel und kehrten im Stubenbernhaus zu einer gemütlichen Rast ein.

Katerloch 2011

WIKI Ausflug mit dem Bus zum Katerloch (tropfsteinreichste Schauhöhle), dann zu Fuß über die herbstbunte Weizklamm zum Arzberger Stollen, wo eine köstliche Käseverkostung auf die WIKIanerInnen wartete.

Schokoladiger Ausflug zur Zotter Schokoladenfabrik 2014

   

Mit vollbesetztem Bus ging es zur Zotter Schokoladenfabrik, wo das Schokoladentheater auf uns wartete. Nach ergiebiger Verkostung und unterschiedlichen Schokoladensorten rasteten wir im essbaren Tiergarten. Danach steigen wir auf die Riegersburg und genossen den Ausblick. Ein Buschenschankbesuch rundete diesen abwechslungsreichen WIKI Tag ab.

Betriebsvereinbarung: JUBILÄUMSZUWENDUNG

Auf Initiative des Betriebsrates konnte diese Betriebsvereinbarung im Jahr 2011 für unsere langjährigen WIKI KollegInnen erwirkt werden. Bei unseren alljährlichen Weihnachtsfeiern werden die Gutscheine (Jubiläumstage) persönlich vom WIKI Betriebsrat an die KollegInnen überreicht.

Jedem/r ArbeitnehmerIn gebührt aus dem Anlass einer nachfolgend geregelten langjährigen Betriebszugehörigkeit zur WIKI Kinderbetreuungs GmbH ein einmaliger zusätzlicher Urlaubsanspruch wie folgt:

Betriebszugehörigkeit:

Nach 10 Jahren    —     1 Tag zusätzlicher, einmaliger Urlaubsanspruch


Nach 15 Jahren    —     2 Tage zusätzlicher, einmaliger Urlaubsanspruch


Nach 20 Jahren    —     3 Tage zusätzlicher, einmaliger Urlaubsanspruch


Nach 25 Jahren    —     3 Tage zusätzlicher, einmaliger Urlaubsanspruch